Ein Kredit ist rechtsverbindlich und muss zurückgezahlt werden. Überprüfen Sie Ihre Rückzahlungsfähigkeit, bevor Sie diese Verpflichtung eingehen.

Veröffentlicht am 22/02/2023

Die Psychologie der Dringlichkeit im E-Commerce: 5 Taktiken, um Kunden zum Kauf zu bewegen

Haben Sie schon einmal von FOMO oder Fear of Missing Out gehört? FOMO ist eine Marketingtechnik, die auf der Angst basiert, eine Gelegenheit zu verpassen. Dieser Ansatz zielt genau auf den „psychologischen“ Aspekt des Kunden ab, um ihm ein Gefühl der Angst zu vermitteln: „Jetzt oder nie!“.

Wie es so schön heißt: „Man weiß erst, wie sehr man etwas will, wenn es weg ist... oder an die Person verkauft wird, die vor einem da war!“

Durch den Einsatz und die Kombination einer Vielzahl von FOMO-Taktiken, können Sie die geballte Kraft der Dringlichkeit nutzen, um die Attraktivität des Produkts zu steigern und die Konversionsrate zu erhöhen. In diesem Artikel werden wir 5 FOMO-Marketingtaktiken untersuchen, um Dringlichkeit zu erzeugen und so mehr Käufer anzuziehen.

Psychologie der Dringlichkeit Psychologie der Dringlichkeit

Taktik Nr. 1: Restposten anzeigen, um die Knappheit hervorzuheben

Die Knappheit von Produkten auszunutzen ist eine relevante Taktik in der Psychologie des Online-Shoppings und hilft dabei, unentschlossene Käufer zu überzeugen: Zeigen Sie ihnen, dass der Artikel, an dem sie interessiert sind, bald nicht mehr verfügbar sein wird.

Wenn der Lagerstand eines Produkts gering ist, zeigen Sie dies auf der Produktseite an. Sie können auch die genaue Stückzahl oder den Status des Lagerbestands angeben (z. B. „Letzter verfügbarer Artikel“ oder „Lager bald ausverkauft“).

Restposten anzeigen, um die Seltenheit hervorzuheben

Taktik Nr. 2: Aufrufe und/oder Verkäufe des Produkts anzeigen, um den Social Proof zu erhöhen

Die Rolle des Social Proof - oder der sozialen Bewährtheit - besteht darin, die Wahl einer oder mehrerer Personen durch das Verhalten einer größeren Anzahl von Personen zu beeinflussen.

Verhalten einer größeren Anzahl von Personen zu beeinflussen.

Zum Beispiel wird eine Person A mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Produkt X kaufen, wenn die Personen B und C dies vor ihr getan haben. Dies ist ein Beweis für den sozialen Einfluss auf die Kaufentscheidung einer Person.

Verbraucher schätzen in der Tat die Meinungen anderer Verbraucher. Die bloße Erwähnung der Beliebtheit eines Produkts reicht aus, um andere Käufer dazu zu bewegen, dieses Produkt zu kaufen, um es selbst auszuprobieren.

Ein schneller Weg, von FOMO und der sozialen Bewährtheit zu profitieren, besteht darin, die Anzahl anderer Kunden anzuzeigen, die ein bestimmtes Produkt an einem bestimmten Tag gekauft oder angesehen haben.

Ansichten und/oder Verkäufe des Produkts anzeigen, um den Social Proof zu verstärken

Taktik Nr. 3: Zeitlich begrenzte, kostenlose Versandoptionen auf den Produktseiten anbieten

Die Mehrheit der Käufer/innen wird eher zu einem Kauf ermutigt, wenn die Lieferung kostenlos angeboten wird.

Auch wenn das Angebot einer preislich reduzierten bzw. kostenlosen Lieferung eine gängige Marketingtaktik ist, gibt es Wege, diese Erfahrung über eine kontextbezogene Benachrichtigung hinaus zu erweitern, um den FOMO-Effekt zu verstärken und die Konversionsrate zu erhöhen.

Ein effizientes Beispiel für FOMO-Marketing ist die Anzeige zeitlich begrenzter kostenloser Versandoptionen. Dies eignet sich auch hervorragend, um die Lagerbestände von Produkten zu verkaufen, die sich nicht so gut verkaufen.

Zeitlich begrenzte/kostenlose Lieferoptionen auf den Produktseiten anzeigen

Taktik Nr. 4: Verkaufsförderung durch zeitlich begrenzte Rabatte 

Ihre Kunden sind eher bereit, etwas zu kaufen, wenn sie wissen, dass sie dabei Geld sparen können. Wer macht nicht gerne ein „Schnäppchen“? Erst recht, wenn es sich um ein zeitlich begrenztes Angebot handelt.

Zeigen Sie Rabatte mit einem Countdown-Zähler an, um zum Kauf anzuregen.

Countdown-Zähler sind ein zeitloses Beispiel für FOMO-Marketing und schaffen ein klares visuelles Signal, dass die Zeit für einen bestimmten Verkauf knapp wird. Das erzeugte Gefühl der Dringlichkeit beeinflusst die Käufer/innen und bringt sie dazu, schneller eine Entscheidung über einen Kauf zu treffen, den sie in Betracht ziehen.

Ein weiterer Vorteil: Sie sind nicht zu übersehen. Sowohl neue als auch wiederkehrende Besucher/innen werden durch den Countdown-Timer während der Navigation auf Ihrer Website fortlaufend informiert.

Verkäufe mit zeitlich begrenzten Rabatten beschleunigen

Taktik Nr. 5: Ratenzahlungslösungen für einen begrenzten Zeitraum anbieten

Ratenzahlungen werden immer beliebter, da sie mehrere Vorteile bietet:

• Sie können die Ausgaben auf mehrere Monate verteilen;

• Sie können sofort einkaufen und eventuell von Sonder- bzw. Werbeangeboten profitieren, indem sie ihre Einkäufe später bezahlen;

Um den Umsatz zu steigern oder bestimmte Lagerbestände zu verkaufen, können Sie eine zeitlich begrenzte Ratenzahlung anbieten, z. B. mit einem Countdown-Zähler (wie oben beschrieben). Ihre Kunden werden sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen - umso weniger da die Lösungen 3X und 4X von FLOA für den Kunden komplett kostenfrei sind.

Einige unserer Kunden setzen diese Taktik mit positiven Ergebnissen ein: Center Parcs – Eine kostenlose Aktion zur Umsatzsteigerung.

BNPL-Option für einen begrenzten Zeitraum anbieten

Fordern Sie eine Demo an

Haben Sie Lust, die FLOA Pay-Lösung zu testen? Simulieren Sie einen Kaufprozess mit mehreren Ratenzahlungen mithilfe der Schnittstellen einer echten Online-Website!

Demo ansehen

Willkommen auf dem Blog von FLOA !

Willkommen auf unserem Blog!
Unser Ziel ist es, Sie hier mit nützlichen Informationen in Ihrem Alltag zu begleiten. Wir analysieren Trends im Zahlungsverkehr, teilen mit Ihnen Best Practices, die wir bei unseren Partnern beobachten und die Sie hoffentlich inspirieren.

Unsere Partner

Fordern Sie eine Demo an

Möchten Sie das FLOA-Angebot testen?
Kontaktieren Sie unser Team für eine Live-Vorführung unseres Serviceangebots:

Demo anfordern